Bischofsheim
Freizeit

30. Wanderwoche in der Rhön gestartet

Der Auftakt der 30. Wanderwoche begann für die etwa 40 Teilnehmer zünftig mit einem Weißwurstfrühstück. Laut dem Tourismusreferenten Gerhard Nägler waren zur Jubiläumswanderwoche nicht nur viele altbe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die 30. Bischofsheimer Wanderwoche startete mit einer Wanderung bei Mellrichstadt.  Foto: Marion Eckert
Die 30. Bischofsheimer Wanderwoche startete mit einer Wanderung bei Mellrichstadt. Foto: Marion Eckert

Der Auftakt der 30. Wanderwoche begann für die etwa 40 Teilnehmer zünftig mit einem Weißwurstfrühstück. Laut dem Tourismusreferenten Gerhard Nägler waren zur Jubiläumswanderwoche nicht nur viele altbekannte Teilnehmer, sondern auch Neulinge nach Bischofsheim gekommen.

Vor Ort waren Gäste, die eigens zur Wanderwoche nach Bischofsheim angereist waren, Einheimische und Tagesgäste aus der Region von Fulda bis Hammelburg. Seit 15 Jahren wird die Bischofsheimer Wanderwoche zweimal jährlich angeboten.

Wandern durch die Rhön

Von Anfang an war Günther Eck dabei, der die Wanderwochen vor 15 Jahren mit Gerhard Nägler initiierte. Seitdem stand Eck als Wanderführer in der ersten Reihe, übernahm die Tourenführung und trug die Verantwortung für das Gelingen. In den ersten Jahren war er alleine als Wanderführer tätig. Durch die stetig steigende Teilnehmerzahl kam Wanderführer Peter Koch dazu, der ihn unterstützte. Für sein Engagement übergaben die Wanderer Eck ein Geschenk.

Mittlerweile sind Eck und Koch Ehrenwanderführer. Die aktuellen Wanderführer sind Heinz Hüttner und Jochen Meyer, die die Teilnehmer bei der ersten Tour rund um Mellrichstadt führten. Weitere Ziele sind in dieser Woche die Wasserkuppe, die Platzer Kuppe und der Wacholderweg bei Münnerstadt.

Anlässlich der Nominierung für den Wettbewerb "Deutschlands schönster Wanderweg 2019" steht am Samstag, 11. Mai, die Kreuzbergtour auf dem Programm. bem

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren