Neustadt bei Coburg

30 Jahre Grenzöffnung Mupperg/Fürth am Berg

30 Jahre Grenzöffnung Mupperg/Fürth am Berg werden am Montag, 2. Dezember, gefeiert. Treffpunkt der Teilnehmer ist um 18.30 Uhr am "Roten Ochsen" in Mupperg zum Fackelzug mit der Mupperger Blasmusik z...
Artikel drucken Artikel einbetten

30 Jahre Grenzöffnung Mupperg/Fürth am Berg werden am Montag, 2. Dezember, gefeiert. Treffpunkt der Teilnehmer ist um 18.30 Uhr am "Roten Ochsen" in Mupperg zum Fackelzug mit der Mupperger Blasmusik zur Grenze, wo es ein Friedensfeuer gibt. Danach geht es zurück zum "Roten Ochsen". Die Würdigung des Tages erfolgt durch den Bürgermeister der Gemeinde Föritztal, Andreas Meusel, den Oberbürgermeister der Stadt Neustadt, Frank Rebhan, sowie den Superintendenten Thomas Rau. Die kulturelle Umrahmung übernehmen der "Liederkranz" Fürth am Berg und die Mupperger Blasmusik. Ein Fotorückblick auf die Grenzöffnung sowie ein gemütliches Beisammensein mit der Mupperger Blasmusik schließen das Fest ab. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren