Breitbrunn

30-jähriger Autofahrer überschlägt sich

Überhöhte Geschwindigkeit war laut Polizei die Ursache für einen spektakulären Unfall, der sich am Freitagnachmittag bei Breitbrunn ereignete.Gegen 16.45 Uhr fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Ford die S...
Artikel drucken Artikel einbetten

Überhöhte Geschwindigkeit war laut Polizei die Ursache für einen spektakulären Unfall, der sich am Freitagnachmittag bei Breitbrunn ereignete.Gegen 16.45 Uhr fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Ford die Staatsstraße 2274 von Breitbrunn in Richtung Gleisenau. Etwa 300 Meter nach dem Ortsausgang von Breitbrunn verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam in den rechten Straßengraben und überschlug sich. Glücklicherweise wurden weder er noch andere Verkehrsteilnehmer dabei verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ungefähr 3000 Euro. Da davon auszugehen ist, dass der Fahrer für diese Strecke nicht mit angemessener Geschwindigkeit unterwegs war, wurde der junge Mann mit einem Verwarnungsgeld verwarnt.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren