Tettau

2942 Euro überreicht

Tettau — Der Musikantenstadl in Tettau war nicht nur für die Akteure, Künstler und Veranstalter ein großer Erfolg, sondern auch die Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach" kann sic...
Artikel drucken Artikel einbetten
Spendenübergabe vor der Festhalle in Tettau mit Vertretern des Tettauer Theater & Musical-Ensembles, der Tettauer Blasmusik und von "1000 Herzen für Kronach". Von links: Herta Burkert-Mazur, Heinz Hausmann, Nico Heinz, Gerhard Burkert-Mazur, Bürgermeister Peter Ebertsch, Benjamin Baier, Christoph Heinz, Manfred Krautwurst, Ines Pechtold und Holger Heinz  Foto: Karl-Heinz Hofmann
Spendenübergabe vor der Festhalle in Tettau mit Vertretern des Tettauer Theater & Musical-Ensembles, der Tettauer Blasmusik und von "1000 Herzen für Kronach". Von links: Herta Burkert-Mazur, Heinz Hausmann, Nico Heinz, Gerhard Burkert-Mazur, Bürgermeister Peter Ebertsch, Benjamin Baier, Christoph Heinz, Manfred Krautwurst, Ines Pechtold und Holger Heinz Foto: Karl-Heinz Hofmann
Tettau — Der Musikantenstadl in Tettau war nicht nur für die Akteure, Künstler und Veranstalter ein großer Erfolg, sondern auch die Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach" kann sich über eine Spende von insgesamt 2942 Euro freuen.
Vertreter der Tettauer Blasmusik und vom Tettauer Theater & Musicalensemble überreichten symbolisch den Geldbetrag. Dieser setzt sich zusammen aus 2292 Euro Eintrittsgeldern des Musikanten stadls am 24. Mai in der Festhalle, bei dem die Mitwirkenden ohne Gage auftraten. Dazu kamen Sponsorengelder von Firmen.
Erst in den vergangenen Wochen konnten sechs Familien in der Rennsteigregion mit Hilfen bedacht werden, weitere Anträge liegen vor, betonte Heinz Hausmann, der für die Spendenverteilung bei 1000 Herzen verantwortlich zeichnet. eh



Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren