Am späten Sonntagabend stellte eine Streife der Polizei Herzogenaurach bei der Verkehrskontrolle einer Pkw-Lenkerin in der Steggasse deutliche Anzeichen für einen übermäßigen Alkoholkonsum fest. Da ein Atemalkoholtest ein Ergebnis von über 2,4 Promille erbrachte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die 28-Jährige aus Aurachtal muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten. Ihr Führerschein wurde sofort sichergestellt.