Laden...
Coburg
coburg.inFranken.de 

25 Jahre Mitglied des Bundestages

Der CSU-Kreisverband Coburg-Stadt hat ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert. Kreisvorsitzender René Boldt ehrte den Wahlkreisabgeordneten für Coburg und Kronach im Deutschen Bundestag, Hans Michelbach...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hans Michelbach, René Boldt, Heike und Christian Meyer und Wolfgang Bosbach feiern Michelbachs 25-jährige Zugehörigkeit zum Deutschen Bundestag.  Foto: Marcel Trost
Hans Michelbach, René Boldt, Heike und Christian Meyer und Wolfgang Bosbach feiern Michelbachs 25-jährige Zugehörigkeit zum Deutschen Bundestag. Foto: Marcel Trost

Der CSU-Kreisverband Coburg-Stadt hat ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert. Kreisvorsitzender René Boldt ehrte den Wahlkreisabgeordneten für Coburg und Kronach im Deutschen Bundestag, Hans Michelbach, dafür, dass er seit 25 Jahren dem deutschen Parlament angehört. Michelbach gehört damit zu den acht Abgeordneten, die derzeit am längsten im Deutschen Bundestag vertreten sind. Die Ehrung wurde im Rahmen der Weihnachtsfeier der CSU Coburg-Stadt mit über 80 Gästen vorgenommen.

Als Ehrengast war der langjährige Freund und Weggefährte von Hans Michelbach, der bundesweit bekannte Politiker Wolfgang Bosbach, nach Coburg gekommen. Er beleuchtete die gemeinsame parlamentarische Arbeit und die erinnerungsreichen Debatten im Deutschen Bundestag. In die 25 Bundestagsjahre von Hans Michelbach fielen auch wesentliche Entscheidungen zur Vollendung der Deutschen Einheit und zu einem engeren Zusammenrücken Europas. Auch durch die sportliche und private Verbindung sei eine tiefe Freundschaft entstanden. Deshalb sei er sehr gerne zu diesem Festakt nach Coburg gekommen, sagte Bosbach. So habe man internationale Verbindungen wahrgenommen und mit der Mannschaft des FC Bundestag zweimal gemeinsam den Europameistertitel für das deutsche Parlament geholt.

Als enger Wegbegleiter von Bundesfinanzminister a. D. Theo Waigel im Finanzausschuss ebnete Hans Michelbach die Wirtschafts- und Währungsunion für die gemeinsame Euro-Währung. Als Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Finanzausschuss habe er sich in der Finanzkrise und in der Finanzmarkt- und Steuerpolitik hohes Ansehen erworben, hob Bosbach hervor.

Der Abgeordnete dankte für die Ehrung und bedankte sich vor allem bei den Wählern für ihre langjährige Unterstützung. 25 Jahre im Bundestag beschreibe eine spannende Zeitspanne von der Ära Kohl über die Zeiten der Opposition und Wiedererlangung der Regierungsverantwortung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. "Meine Richtschnur war dabei immer, die Suche nach Sozialer Marktwirtschaft, weil sie in einer Demokratie die beste Grundlage für wirtschaftlichen Aufschwung und sozialen Ausgleich darstellt", sagte Michelbach. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren