Ebern

22 Angebote für die Kinder

Der Kulturring Ebern unterbreitet ein umfangreiches Sommerferienprogramm.
Artikel drucken Artikel einbetten
Walter Ullrich und Lisa Meister, die beiden Vorsitzenden des Eberner Kulturrings, halten die Programmhefte für das diesjährige Ferienprogramm in den Händen. Ab heute liegen die Broschüren mitsamt Anmeldebögen in der Eberner Stadtbücherei aus.  Foto: jrs
Walter Ullrich und Lisa Meister, die beiden Vorsitzenden des Eberner Kulturrings, halten die Programmhefte für das diesjährige Ferienprogramm in den Händen. Ab heute liegen die Broschüren mitsamt Anmeldebögen in der Eberner Stadtbücherei aus. Foto: jrs

Ob Wanderung zum Bauernhof, Gruselfest in der Bücherei, Lesenachmittag, Biberwanderung, Bratwürste selber machen, Bienentour zum Imker, Feuerwehrparcours, Fotokurs, musikalischer Spaziergang, Vogelkastenkontrolle oder Handball-Schnuppertraining - beim Ferienprogramm der Eberner Vereine, das der Kulturring in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei auf die Beine stellt, ist für die Kinder aus Ebern und Umgebung in den Sommerferien jede Menge geboten. Durch die Beteiligung vieler Vereine konnte ein buntes, abwechslungsreiches und spannendes Ferienprogramm zusammengestellt werden.

Dieses Jahr erstreckt sich das Ferienprogramm tatsächlich über die gesamten Sommerferien, so dass auch in der ersten Septemberwoche noch Ferienspaß geboten ist. 22 Veranstaltungen haben Vereine, Geschäfte und Institutionen aus Ebern und Umgebung beim Kulturring angemeldet, um den daheimgebliebenen Kindern in den Ferien Spiel, Spaß und Spannung zu garantieren. Die Vereine, die eine Veranstaltung anbieten, werden noch rechtzeitig per Mail über weitere Details informiert. Sie können die Teilnehmerliste für ihre Veranstaltungen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung in der Stadtbücherei abholen.

Ab sofort liegen die Programmhefte samt Anmeldebögen in der Eberner Stadtbücherei aus und können dort zu den gewohnten Öffnungszeiten abgeholt werden. In der Stadtbücherei können dann die ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldebögen auch wieder abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass die Anmeldungen persönlich bei der Bücherei abgegeben werden müssen. In den Briefkasten geworfene Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden. Aus der Erfahrung heraus empfiehlt es sich, sich möglichst bald für die bevorzugten Veranstaltungen anzumelden, da die Plätze nach Eingang der Anmeldungen vergeben werden und einige Veranstaltungen aus organisatorischen Gründen in der Teilnehmerzahl begrenzt sind.

Sollte eine Veranstaltung beispielsweise wegen schlechten Wetters ausfallen müssen, werden die Eltern rechtzeitig benachrichtigt. Für Rückfragen zum Ferienprogramm steht die Geschäftsführung des Kulturrings unter Ruf 09531/9443726 oder per Mail info@kulturring-ebern.de zur Verfügung. jrs

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren