Erlangen

22 000 Euro für Forschung gegen Krebs

Erlangen — Einen Scheck in Höhe von 22 000 Euro hat Klaus Schrott, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Leben mit Krebs, an Matthias Beckmann, Direktor des Comprehensive Cancer Cente...
Artikel drucken Artikel einbetten
Erlangen — Einen Scheck in Höhe von 22 000 Euro hat Klaus Schrott, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Leben mit Krebs, an Matthias Beckmann, Direktor des Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN, übergeben. Die Summe ist der Erlös aus der Benefizregatta "Rudern gegen Krebs", die im Juli auf dem Main-Donau-Kanal vor dem Ruderverein Erlangen stattfand. Teams aus Kliniken der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) und weiterer Organisationen hatten insgesamt 57 Boote ins Rennen geschickt. Die Regatta begeisterte rund 1500 Zuschauer.
Der Erlös der Regatta kommt dem Projekt "Ernährung und Sport bei Krebs" von Yurdagül Zopf, Leiterin des Ernährungsteams der Medizinischen Klinik 1 des Uniklinikums Erlangen, zugute. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren