Wohlbach

2018 stehen einige Anschaffungen zu Buche

Zur Hauptversammlung des TTC Wohlbach im Clubraum der Sporthalle waren nur 19 Mitglieder gekommen. Sie hörten, was der Vorsitzende Hubert Becker berichtete. Den größten Erfolg für den TTC Wohlbach in ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zur Hauptversammlung des TTC Wohlbach im Clubraum der Sporthalle waren nur 19 Mitglieder gekommen. Sie hörten, was der Vorsitzende Hubert Becker berichtete. Den größten Erfolg für den TTC Wohlbach in der vergangenen Saison habe sich die II. Herrenmannschaft als Bezirkspokalsieger und bayerischer Pokalsieger und mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft bei den deutschen Pokalmeisterschaften erkämpft.

Der TTC nahm in der Saison 2017/2018 mit 14 Mannschaften am Punktspielbetrieb teil und war zweitgrößter Verein im Kreis Coburg und im Bezirk Oberfranken. Leider konnte der TTC laut Becker auch in dieser Runde keine Mädchenmannschaft stellen. Der Mitgliederstand beläuft sich derzeit auf 207 (vier Ehrenmitglieder, 181 Erwachsene, zehn Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, zwölf Jugendliche unter 14 Jahren). Als Übungsleiter mit Schein standen im abgelaufenen Vereinsjahr Udo Jahn, Thomas Kraus und Christel Fischer zur Verfügung. Als Schiedsrichter waren für den TTC Alexander Raab und Torsten Vorsatz im Einsatz.

Kassier Günther Zapf informierte die Anwesenden über die aktuelle gesunde Finanzlage des Vereins. Der für 2017 aufgestellte Haushaltsplan sei eingehalten worden, größere Ausgabenposten seien im vergangenen Vereinsjahr nicht aufgelaufen. Für 2018 stellt die Anschaffung neuer Trikots und Trainingsanzüge eine höhere Investition im Haushaltsplan dar, der mit einem Volumen von 85 236 Euro verabschiedet wurde. Die Versammlung beschloss, die Höhe der Aufnahmegebühren und der Mitgliedsbeiträge unverändert beizubehalten.

Christine Brückner, Vorsitzende des Gesangvereins Wohlbach, bedankte sich für die Bereitstellung des Clubraums für die Singstunden und die gute Zusammenarbeit der Vereine und lud die Anwesenden zum diesjährigen Liederabend im November ein.

Die Trainingszeiten und Punktspieltage bleiben wie bewährt bestehen. Jugendtraining findet immer montags und freitags von 17 bis 19 Uhr statt. In der Leitung wechseln sich Patrick Forkel, Thomas Kraus, Horst Marr und Torsten Vorsatz ab. Fabian Sämann wird zukünftig als Ansprechpartner für die Jugend zur Verfügung stehen. Die Minitruppe trifft sich ebenfalls freitags bereits um 16 Uhr.

Im gesellschaftlichen Bereich standen im vergangenen Jahr wieder Fasching und Kinderfasching sowie die TTC-Wanderung auf dem Programm.

Zum Abschluss gab der Vorsitzende einen Ausblick auf die anstehenden Veranstaltungen 2018. So sind auch zwei Arbeitseinsätze zum Streichen der Halle geplant. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren