Kulmbach
kulmbach.inFranken.de 

2000 Euro fürs Kinderhaus

"Wir möchten die bemerkenswerte Arbeit in diesem Kinderhaus unterstützen", sagte Marco Roßmerkel, kaufmännischer Leiter der Kasendorfer Firma ait-deutschland, bei der Übergabe einer 2000-Euro-Spende a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Brigitte Garabrant (links) und Marco Roßmerkel von der Firma ait-deutschland übergaben den Scheck an Edeltraud Dahlhoff von der Geschwister-Gummi-Stiftung. Foto: privat
Brigitte Garabrant (links) und Marco Roßmerkel von der Firma ait-deutschland übergaben den Scheck an Edeltraud Dahlhoff von der Geschwister-Gummi-Stiftung. Foto: privat

"Wir möchten die bemerkenswerte Arbeit in diesem Kinderhaus unterstützen", sagte Marco Roßmerkel, kaufmännischer Leiter der Kasendorfer Firma ait-deutschland, bei der Übergabe einer 2000-Euro-Spende an die Geschwister-Gumnmi-Stiftung.

"Wir freuen uns, dass unsere Zuwendung für die Ausstattung des Mal- und Bastelraums verwendet wird, in dem die Kinder auf kreative Weise Erlebtes ausdrücken oder mit der Beschäftigung entspannen können", so Roßmerkel. Mit Brigitte Garabrant kam er nach Kulmbach, um den Scheck zu überreichen.

Im "Kinderhaus Sternstunden" leben 14 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, die schwerste traumatische Erfahrungen gemacht haben. "Bayern- und bundesweit ist das eine einzigartige Hilfeeinrichtung für Kinder", erklärte Edeltraud Dahlhoff von der Geschwister-Gummi-Stiftung. "Die Spende kommt wie gerufen."

Die Geschwister-Gummi-Stiftung ist ein führender Kinder- und Jugendhilfeträger in Nordbayern mit vielen Hilfen, Einrichtungen und Angeboten. Derzeit leben etwa 70 Jungen und Mädchen in sieben Wohngruppen, daneben werden viele Kinder, Jugendliche und Familien auch ambulant betreut. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren