Tettau
Spende

2000 Euro für Tettauer Spielplätze

Seit drei Jahren betreibt die Arbeiterwohlfahrt Tettau den Laden "Finn was" in Kleintettau. Der Erlös wird immer gespendet. Vergangene Woche war es wieder soweit: Die Vorsitzende Martina Seitz und ihr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Peter Ebertsch (links) freut sich über die Spende, mit denen nun die vier Spielplätze in der Gemeinde verschönert werden sollen. Mit im Bild: Martina Seitz, Susanne Wendt und Bernd Seitz. Foto: Veronika Schadeck
Bürgermeister Peter Ebertsch (links) freut sich über die Spende, mit denen nun die vier Spielplätze in der Gemeinde verschönert werden sollen. Mit im Bild: Martina Seitz, Susanne Wendt und Bernd Seitz. Foto: Veronika Schadeck

Seit drei Jahren betreibt die Arbeiterwohlfahrt Tettau den Laden "Finn was" in Kleintettau. Der Erlös wird immer gespendet. Vergangene Woche war es wieder soweit: Die Vorsitzende Martina Seitz und ihr Ehemann Bernd überreichten einen Scheck in Höhe von 2000 Euro an den Bürgermeister. Diese Summe soll der gemeindeeigenen Bürgerstiftung "Unser Markt Tettau" zugute kommen und für die Anschaffung von Spielgeräten auf den vier Tettauer Kinderspielplätzen verwendet werden. Die Summe wird gleichmäßig aufgeteilt, freute sich Bürgermeister Peter Ebertsch. Jeder Spielplatz erhält 500 Euro.

Für Ebertsch ist "Finn was" eine Win-Win-Situation. Die Gemeinde stelle kostenlos die Räumlichkeiten in der alten Kleintettauer Schule zur Verfügung. Die Bürger können gut erhaltene Kleidung, Haushaltsgeräte, Spielsachen etc. im Laden spenden. Dort können die Sachen kostengünstig von hilfsbedürftigen Personen erworben werden. Der Erlös wird dann wiederum für einen guten Zweck gespendet. Ebertsch lobte das Ehepaar Seitz mit seinen neun Helfern: "Ein Dorf lebt vom sozialen Engagement und von Leuten wie Euch!"

Wie Bernd Seitz erklärte, kam seit der Gründung des Ladens in Kleintettau im Jahre 2016 ein Spendenvolumen von 16 000 Euro zustande. "Finn was" hat sich etabliert. Auch außerhalb des Gemeindegebiets kommen mittlerweile Spenden. "Finn was" hat jeden Montag von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Mehr Infos gibt es unter Telefon 0151/59162843. vs

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren