Laden...
Haßfurt

18 000 Euro Schaden bei zwölf Wildunfällen

In der zu Ende gehenden Woche ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Haßfurt insgesamt zwölf Wildunfälle. Der Gesamtschaden wird auf rund 18 000 Euro beziffert. Personen wurden offenba...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der zu Ende gehenden Woche ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Haßfurt insgesamt zwölf Wildunfälle. Der Gesamtschaden wird auf rund 18 000 Euro beziffert. Personen wurden offenbar nicht verletzt. Fast alle Wildunfälle ereigneten sich auf Strecken, an denen vor den Gefahren des Wildwechsels besonders gewarnt wird. Die zwölf Unfälle haben sechs Rehe, zwei Dachse, drei Hasen und ein Schwan ausgelöst. Immer wieder wird die Polizei über Wildunfälle unterrichtet. Vor einigen Jahren hatte die Inspektion in der Kreisstadt Aktionen gestartet, um auf diese Gefahr hinzuweisen. Trotzdem passieren immer wieder Wildunfälle im Landkreis. red