Haßfurt

160 Jugendliche wetteiferten beim Leichtathletikwettbewerb

Haßfurt — Ungefähr 160 Schüler in 19 Mannschaften nahmen am Leichtathletikwettbewerb der Mittel- und weiterführenden Schulen in Haßfurt teil. Mit dabei waren die Jugendlichen von a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Haßfurt — Ungefähr 160 Schüler in 19 Mannschaften nahmen am Leichtathletikwettbewerb der Mittel- und weiterführenden Schulen in Haßfurt teil. Mit dabei waren die Jugendlichen von acht Schulen, den Gymnasien in Haßfurt und Ebern, den Realschulen Haßfurt und Hofheim, den Mittelschulen Haßfurt, Ebern, Eltmann und dem Schulverbund aus Zeil/Sand/Eltmann/Ebelsbach. Ausgetragen wurden das A-Programm und der Bodensee-Schulcup (nur für Mittelschulen). Die Siegerteams qualifizierten sich für das unterfränkische Bezirksfinale.
Der Organisator und Fachberater für Sport am Schulamt Haßberge, Geschäftsführer des Arbeitskreises "Sport in Schule und Verein" und Schulobmann für die Leichtathletik, Fritz-Josef Hahn, dankte den Kampfrichtern für ihr Engagement. Viel war im Voraus zu erledigen gewesen, angefangen von der Bereitstellung der Sportgeräte bis hin zur elektronischen Zeitmessung, die die LG Haßberge zur Verfügung stellte. Ohne EDV wäre eine rasche Abwicklung nicht möglich gewesen. Die Computer bediente eine erfahrene Schülergruppe.
Auf vielen Wettkampfbahnen maßen die Schüler ihre Kräfte, angefangen vom fünften und sechsten Jahrgang bis hin zu den neunten und zehnten Klassen. An mehreren Stationen wurde gleichzeitig weit oder hoch gesprungen, Ball geworfen oder Kugel gestoßen. Auf der Laufbahn löste ein Wettbewerb den anderen ab. Gegen 12.30 Uhr nahm Fritz-Josef Hahn die Siegerehrung vor. Manche Schulen hatten in Wettkampfklassen keine Gegner.
Am A-Programm nahmen die weiterführenden Schulen teil. Sie starteten in den Wettkampfklassen II (Jahrgang 1998-2001), III (2000-2003), IV (2002 und jünger):
Jungen II: 1. Realschule (RS) Haßfurt 7456 Punkte, 2. Gymnasium Haßfurt (6422); J III/1: 1. Gymnasium Ebern (6480), 2. Gymnasium Haßfurt (6422), 3. RS Hofheim (6244); J IV/1: 1. Gymnasium Haßfurt (4789), 2. RS Hofheim (4343), 3. RS Haßfurt (4263);
Mädchen II: 1. RS Hofheim (5390); M III/1: 1. Gymnasium Ebern (5526), 2. RS Hofheim (5165); M IV/1: 1. RS Hofheim (5070), 2. RS Haßfurt (4050).
Bodensee-Cup; Jungen III/2: 1. Mittelschule (MS) Ebern (14 331 Punkte); 2. MS Eltmann (12 964); J IV/2: 1. MS Eltmann (10 833);
Mädchen III/2: 1. MS Haßfurt (12 825); 2. MS Ebern (12 374); 3. Schulverbund (11 691); M IV/2: 1. MS Haßfurt (12 655), 2. MS Ebern (11 546); Schulverbund (11 198).
Zum Bodensee-Schulcup, der am 16. Juni in Veitshöchheim stattfindet, qualifizierten sich folgende Mannschaften aus dem Landkreis Haßberge, teils mit bestem unterfränkischen Ergebnis: Jungen III/2 MS Ebern (Beste) und MS Eltmann; Jungen IV/2 MS Eltmann (Beste); Mädchen III/2 MS Haßfurt (Beste) und MS Ebern; Mädchen IV/2 MS Haßfurt (Beste), MS Ebern und Schulverbund. wo

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren