Großheirath
Förderung

150 000 Euro für Straßenausbau

Gute Nachrichten gab es am Dienstag für die Gemeinde Großheirath: Wie die Regierung von Oberfranken in Bayreuth mitteilte, bezuschusst der Freistaat den Aus...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gute Nachrichten gab es am Dienstag für die Gemeinde Großheirath: Wie die Regierung von Oberfranken in Bayreuth mitteilte, bezuschusst der Freistaat den Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Großheirath und Rossach mit 150 000 Euro. Die Straße soll auf einer Länge von 250 Metern an die heutigen Anforderungen angepasst werden. Der bisherige Ausbauzustand der Gemeindestraße entspricht den Angaben aus Bayreuth zufolge nicht den künftigen Erfordernissen. Der Streckenabschnitt besitzt zu geringe Fahrbahnbreiten und zeigt aufgrund des unzureichenden Fahrbahnaufbaues und der ungenügenden Straßenentwässerung zahlreiche Netz- und Querrisse sowie Verdrückungen und Setzungen.
Bei veranschlagten Gesamtkosten von rund 305 000 Euro, von denen rund 250 000 Euro zuwendungsfähig sind, bedeutet der Zuschuss von 150 000 Euro einen Fördersatz von 60 Prozent.
Die Bauarbeiten in Großheirath sollen zeitnah beginnen und werden voraussichtlich bis Ende des laufenden Jahres abgeschlossen sein. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren