Hiltpoltstein

14 Hektar Baufläche

Einen neuen Flächennutzungsplan stellt die Gemeinde Hiltpoltstein auf. Darin vorgesehen waren zunächst 15 Hektar Baufläche. Nach den Einwänden sieht der Entwurf etwas anders aus. 14 Hektar sind nun al...
Artikel drucken Artikel einbetten

Einen neuen Flächennutzungsplan stellt die Gemeinde Hiltpoltstein auf. Darin vorgesehen waren zunächst 15 Hektar Baufläche. Nach den Einwänden sieht der Entwurf etwas anders aus. 14 Hektar sind nun als Baufläche ausgewiesen.

Die wesentliche Diskussion im Gemeinderat ging darum, welche Fläche bleibt und welche gestrichen werden muss. In Richtung der Kirschenversuchsanlage soll ein Baugebiet ausgewiesen werden. Die Regierung von Oberfranken kritisierte hier, dass die Siedlung in die Landschaft ausufere, wie die Planer vom Büro "Team 4" deutlich machten. Aus der Baufläche für das Wohngebiet 1 könnte der östliche Teil herausgenommen, der westliche Teil reduziert werden. Eine deutliche Verkleinerung wäre dies, doch so bleibe der Blick auf die Burg und die Kirche erhalten.

Auch im Gewerbegebiet gab es Kritik von der Regierung und vom Landratsamt. Eine Teilfläche sei von Biotopen umgeben. Dort allerdings sieht die Kommune die einzig sinnvolle Fläche für Gewerbe. Grüne Pufferzonen schaffen, lautete der Vorschlag der Planer. map

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren