Schmeilsdorf

100 Tonnen Obst zu Saft

Bei der Hauptversammlung des Gartenbauvereins Schwarzach/Schmeilsdorf konnte Vorsitzende Edith Wagner auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Das Apfelfest und die Waldweihnacht waren sehr gut bes...
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links: Vorsitzende Edith Wagner, Christa Reitzle, 2. Vorsitzender Günther Stenglein, Klara Thomas, Gerhard Rottmann, Elfriede Wagner und Kreisvorsitzender Günter Reif Foto: privat
Von links: Vorsitzende Edith Wagner, Christa Reitzle, 2. Vorsitzender Günther Stenglein, Klara Thomas, Gerhard Rottmann, Elfriede Wagner und Kreisvorsitzender Günter Reif Foto: privat

Bei der Hauptversammlung des Gartenbauvereins Schwarzach/Schmeilsdorf konnte Vorsitzende Edith Wagner auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Das Apfelfest und die Waldweihnacht waren sehr gut besucht, auch der Vortrag über den biologischen Garten und das Teeseminar kamen gut an.

Mit der vereinseigenen Kelterei konnten fast 100 Tonnen Obst zu Saft gepresst werden. Am Zentbach und Gänsgries wurden zur Ortsverschönerung wieder Blumenkästen aufgehängt und gepflegt. Waldemar Will stellte das abgelaufene Vereinsjahr in Bildern vor.

Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen. Der Vorsitzende des Kreisverbandes, Günter Reif, überreichte zusammen mit 3. Bürgermeister Günther Stenglein die Ehrungsurkunden an die Jubilare und die Tonmodel für besonders ökologisch gestaltete Anwesen.

Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft: Dietmar Kraatz, Johann Ramming, Gertrud Krause, Peter Hacker, Christa Reitzle; 40 Jahre: Rudolf Schneider und Gerhard Rottmann; 50 Jahre: Günther Baumann, Werner Nagel, Klara Thomas und Elfriede Wagner.

Die Tonmodel des Landkreises Kulmbach für besonders ökologisch gestaltete Anwesen gingen an: Ingrid Göbel in Schmeilsdorf, Familie Ramsauer in Schmeilsdorf, Familie Heiß/Burger in Veitlahm, Ulrike Wolfrum in Veitlahm und Karin Göppner in Altenreuth. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren