Am Mittwoch hatte eine Frau an der Jet-Tankstelle einen 100-Euro-Schein verloren. Ein junger Mann fand ihn und steckte ihn ein. Anhand der Videoaufzeichnung konnte der Mann ermittelt werden. Er gab an, dass er der Meinung gewesen wäre, der Schein wäre ihm selbst aus der Tasche gefallen. Ob das nur eine Schutzbehauptung ist oder nicht, muss letztlich die Staatsanwaltschaft entscheiden. Jedenfalls hat die Verliererin ihr Geld zurückbekommen.