Haßfurt
Bürgerbegehren

10 000 Unterschriften

Die Bürgerinitiative "Pro Gelbe Tonne für den Landkreis Haßberge" und die Junge Liste im Kreis starteten Ende August die Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren zur Einführung der "Gelben Tonne"...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bürgerinitiative "Pro Gelbe Tonne für den Landkreis Haßberge" und die Junge Liste im Kreis starteten Ende August die Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren zur Einführung der "Gelben Tonne". Am Montag übergaben die Vertreter der Initiative die Unterschriften an den Landrat Wilhelm Schneider. Die Bürgerinitiative konnte laut ihrer Mitteilung mehr als 10 000 Unterschriften sammeln. 4150 Unterschriften waren zur Herbeiführung eines Bürgerentscheids auf Kreisebene nötig. Das Landratsamt hat jetzt vier Wochen Zeit, die Unterschriften zu prüfen. Entweder stimmt der Kreistag dann dem Bürgerbegehren zu, oder es kommt zum Bürgerentscheid, bei dem alle Bürger über die "Gelbe Tonne" abstimmen. Dabei geht es um die Umstellung vom Bring- auf ein Hol-System. Die Bürger müssten ihre Wertstoffe nicht mehr in einem Wertstoffhof abgeben, sondern diese würden daheim gesammelt und abgeholt. Die Umstellung von Bring- auf Hol-System würde zu einer Umweltentlastung von 450 Tonnen CO2 pro Jahr führen, zitierten die Initiatoren eine Studie. Der Kreis-Umweltausschuss will nicht vom Bringsystem abrücken. kra

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren