Vor der Ronaldo-Gala mit den Toren in der 26., 46. und 59. Minute hatte der Franzose Karim Benzema Real in Führung gebracht (18.). Sevilla kam durch Manu del Moral zum Ehrentreffer (87.).

Die beiden deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Mesut Özil kamen nicht zum Einsatz und durften sich für das Champions-League-Spiel gegen den englischen Rekordmeister Manchester United am Mittwoch schonen. Mit 46 Punkten bleibt Real Tabellendritter. Spitzenreiter FC Barcelona (59) trifft am Sonntag auf den FC Getafe. Verfolger Atletico Madrid (50) muss bei Rayo Vallecano antreten.