Das Team um Stürmer Diego Milito sichert sich mit dem Titel einen Platz für den Libertadores-Cup, das südamerikanische Pendant zur Champions League. Vizemeister wurde River Plate. Der Verein aus Buenos Aires gewann 1:0 (0:0) gegen Quilmes AC und landete damit zwei Punkte hinter Racing auf dem zweiten Tabellenrang.