«Ein sogenannter Headhunter» soll den Nachfolger für den vor einer Woche zurückgetretenen Robert Schäfer finden, erklärte Präsident Gerhard Mayrhofer bei einer Pressekonferenz in München.

«Diesmal müssen wir den Richtigen finden. Er muss die Qualifikation haben für den Job, mit allem, was dazugehört», sagte der «Löwen»-Chef. Die Neubesetzung des Geschäftsführer-Postens solle «so schnell es geht» erfolgen, erklärte Mayrhofer. Allerdings wolle sich der Verein nicht von außen unter Zeitdruck setzen lassen.