Wieseth

Wieseth: Vater schaltet Sohn (16) die Playstation aus - Streit endet mit Polizeieinsatz

Im Landkreis Ansbach ist am Samstag eine Auseinandersetzung um eine Spielkonsole zwischen einem 16- Jährigen und dessen Vater eskaliert. Der Sohn rastete aus und ging auf seinen Vater los.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weil er ihm die Playstation  ausschaltete, ist ein 16-Jähriger im Kreis Ansbach auf seinen Vater losgegangen. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa
Weil er ihm die Playstation ausschaltete, ist ein 16-Jähriger im Kreis Ansbach auf seinen Vater losgegangen. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

In Wieseth im Landkreis Ansbach kam es am Samstag zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 62-jährigen Vater und dessen 16-jährigen Sohn. Der Vater schaltete die Playstation des Sohnes aus, daraufhin rastete dieser aus und ging auf seinen Vater los.

Wie die Polizeiinspektion Feuchtwangen berichtet, schubste der Sohn seinen Vater so heftig gegen die Wand, dass der 62-Jährige eine Prellung an der Hüfte erlitt.

Der Vater rief die Polizei, welche die Situation vor Ort beruhigte. Gegen den Sohn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Außerdem solle sich der Vater durch das Jugendamt Unterstützung einholen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.