Wettringen
Feuerwehr-Einsatz

Wettringen: Mutter und Kinder flüchten aus brennendem Wohnhaus

Erst brannte der Dachboden, dann fing auch das restliche Gebäude Feuer. In Wettringen im Landkreis Ansbach geriet am Donnerstagnachmittag ein Einfamilienhaus in Brand.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild, Foto: davis - Fotolia
Symbolbild, Foto: davis - Fotolia

70.000 Euro Schaden entstand am frühen Nachmittag des Donnerstags an einem Einfamilienhaus in Wettringen im Landkreis Ansbach. Offenbar aufgrund eines technischen Defekts an einer elektrischen Anlage entstand ein Brand im Dachbodenbereich, der auf die anderen Gebäudeteile übergriff.

Die 38-jährige Eigentümerin und ihre beiden Kinder konnten das Gebäude nach eigenen Löschversuchen unverletzt verlassen, ein Großaufgebot der umliegenden Wehren bekam den Brand schließlich unter Kontrolle.

Kreis Ansbach: Mann wirft Barkeeper Flasche ins Gesicht, weil sein Cocktail "zu schwach" war



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.