Schillingsfürst
Festnahme

Während ein anderer festgenommen wird: Mann aus Mittelfranken klaut Tasche mit Munition aus Polizeiauto

Während einer Festnahme in Schillingsfürst im Landkreis Ansbach wurde eine Tasche mit scharfer Munition, Pfefferspray und persönlichen Dokumenten aus dem Polizeiauto gestohlen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Während ein anderer Mann festgenommen wurde, stahl ein 22-Jähriger eine Tasche aus einem Polizeiauto. Nun wurde er selbst verhaftet. Symbolfoto: Bundespolizei
Während ein anderer Mann festgenommen wurde, stahl ein 22-Jähriger eine Tasche aus einem Polizeiauto. Nun wurde er selbst verhaftet. Symbolfoto: Bundespolizei

Im Fall einer Einsatztasche, die Anfang November aus einem Polizeiauto gestohlen wurde, wurde ein 22-Jähriger festgenommen. Gegen 5 Uhr am 1. November wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken über Notruf mitgeteilt, dass sich auf einer Feier in Schillingsfürst eine körperliche Auseinandersetzung anbahnen soll.

Polizeieinsatz auf einer Party: 21-Jähriger wird aggressiv

Die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber stellte fest, dass sich die circa 25 alkoholisierten Gäste äußerst aggressiv verhielten und verständigten weitere Streifen zur Unterstützung. Im weiteren Verlauf griff ein 21-Jähriger die Polizeibeamten an, versuchte diese zu treten und flüchtete daraufhin.

Gegen 6 Uhr wurde er in Begleitung von weiteren Personen von einer Polizeistreife wieder angetroffen. Er beschimpfte, beleidigte und bedrohte die Beamten, griff im Streifenwagen sitzende Polizisten an und widersetzte sich der folgenden Festnahme mit Schlägen und Tritten.

Während der Festnahme Tasche gestohlen

Wie die Polizei mitteilt, verschafften sich im Verlauf der Festnahme Unbekannte Zutritt zu einem in der Frankenheimer Straße abgestellten Streifenwagen und entwendeten hieraus eine Einsatztasche. In dieser befanden sich unter anderem eine Magazintasche mit scharfer Munition, ein Schlagstock, ein Pfefferspray und persönliche Dokumente. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort.

22-Jähriger aus Feuchtwangen festgenommen

Nach umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 22-jährigen Mann aus Feuchtwangen. Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen und räumte ein, die Tasche aus dem Streifenwagen entwendet zu haben. Die entwendete Munition wurde ebenfalls aufgefunden und vollzählig sichergestellt. Bisherigen Ermittlungen zufolge verschaffte sich der 22-Jährige über ein nicht ganz verschlossenes Autofenster Zugriff zu der entwendeten Einsatztasche.

Der 22-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

Weitere Blaulicht-Meldungen aus dem Kreis Ansbach: Vandale hinterlässt Spur der Gewalt - Unbekannter beschädigt sieben Autos

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren