Rothenburg ob der Tauber
Polizeieinsatz

Vermisstensuche mit Hubschrauber und Hundestaffel in Mittelfranken: Tasche in Waldstück gefunden

In Rothenburg hat am Mittwoch (10. Juli 2019) eine große Vermisstensuche stattgefunden: Eine Frau fand in einem Waldstücke eine Tasche und die Polizei vermutet, dass der Inhalt auf eine vermisste Person hinweisen könnte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Spaziergängerin fand in einem Waldstück in Rothenburg eine Tasche. Die Polizei geht von einer vermissten Person aus und startete am Mittwoch eine große Vermisstensuche. Symbolfoto:Ronald Rinklef
Eine Spaziergängerin fand in einem Waldstück in Rothenburg eine Tasche. Die Polizei geht von einer vermissten Person aus und startete am Mittwoch eine große Vermisstensuche. Symbolfoto:Ronald Rinklef

Am Mittwochabend gegen 20.00 Uhr, wurde von einer Passantin im Waldstück vor dem Hallenbad in Rothenburg eine Tasche aufgefunden, teilte die Polizei mit. Der Inhalt soll laut Polizei auf eine vermisste Person hinweisen.

In der Folge daraufhin wurde die Gegend mit mehreren Streifen, der Rettungshundestaffel und einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera abgesucht. Bisher blieb die Suche ohne Ergebnis.

Polizei sucht weiter

Auch die in der Tasche aufgefundenen Hinweise liefen ins Leere. Ebenso ist die Identität desjenigen der die Tasche hinterließ weiterhin unklar. Die Suche läuft weiter, Ermittlungen wurden aufgenommen.

In Deutschland gibt es immer wieder Fälle in den Menschen verschwinden: Wie läuft eigentlich eine Fahndung nach einer Vermisstenanzeige ab und was muss man tun, wenn man selbst in die Situation kommt?

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren