Am Freitag gegen 20:50 Uhr befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw die Staatsstraße 2249 von Jochsberg kommend in Richtung Leutershausen. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere Insassen. Nach einer Rechtskurve kam der Fahrzeugführer von der Fahrbahn ab, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit, und überschlug sich zweimal. Schließlich blieb der Pkw auf dem Dach liegen.


Nach Überschlag: Fahrzeuginsassen leicht verletzt
 

Die Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Anwohner aus Jochsberg hatten die Unfallgeräusche gehört und kamen zur Hilfe. Der Fahrzeugführer als auch seine Mitfahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.