Dennenlohe
Unfall

Tödlicher Unfall in Mittelfranken: Frontalcrash zwischen Rollerfahrer und Auto

Zwischen Dennenlohe und Großenried im Kreis Ansbach hat sich ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein Rollerfahrer kam dabei ums Leben. Er war mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall im Kreis Ansbach kam am Donnerstag ein 75-jähriger Mann ums Leben. Ein Pkw erfasste den 75-jährigen Rollerfahrer beim Überholen. Foto: NEWS5 / Goppelt
Bei einem Unfall im Kreis Ansbach kam am Donnerstag ein 75-jähriger Mann ums Leben. Ein Pkw erfasste den 75-jährigen Rollerfahrer beim Überholen. Foto: NEWS5 / Goppelt
+1 Bild
Bei einem Unfall im Kreis Ansbach, auf der auf der Staatsstraße 2221 zwischen Dennenlohe und Großenried, kam am Donnerstag ein 75-jähriger Mann ums Leben. Der Rollerfahrer starb beim Frontalcrash mit einem Pkw.

Laut Angaben der Polizei fuhr um kurz nach 11.00 Uhr ein 45-Jähriger mit seinem Ford Focus auf der Staatsstraße in nördlicher Richtung. Während eines Überholvorganges prallte er mit einem entgegenkommenden Kradfahrer zusammen. Dabei wurde der 75-Jährige auf seinem Yamaha-Roller so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Pkw-Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit einem Schock in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Auto und dem Roller entstand Totalschaden in Höhe von geschätzten 10.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten hatten die Freiwilligen Feuerwehren von Dennenlohe und Unterschwaningen die Staatsstraße 2221 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt und den Verkehr umgeleitet.

Auf Anordnung der Ansbacher Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter zur Unfallstelle beordert.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.