Rothenburg ob der Tauber
Tragischer Unfall

Rothenburg ob der Tauber: Essen brennt an - Mann bringt Topf auf Balkon und stirbt

Im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber kam es in der Nacht auf Mittwoch zu einem tragischen häuslichen Unfall, in dessen Folge ein Mann sein Leben verlor.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachdem das Essen auf dem Herd  anbrannte, brachte ein Mann den Topf auf den Balkon. Dort starb der Mann aus Mittelfranken. Symbolfoto: pixabay.com/Bru-nO
Nachdem das Essen auf dem Herd anbrannte, brachte ein Mann den Topf auf den Balkon. Dort starb der Mann aus Mittelfranken. Symbolfoto: pixabay.com/Bru-nO

Am frühen Mittwochmorgen hat sich im Kreis Ansbach ein tragischer Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein 62-Jähriger in seiner Wohnung in Rothenburg ob der Tauber tödlich verletzt.

Offenbar erhitzte der Mann gegen 2 Uhr in der Nacht auf Mittwoch Essen in einem Topf. Als der 62-Jährige bemerkte, dass der Topf Feuer fing, brachte er den heißen Topf auf den Balkon seiner Wohnung. Dabei zog sich der Mann Verletzungen zu und atmete Rauchgas ein. In der Folge verlor der 62-Jährige noch auf dem Balkon sein Bewusstsein und verstarb.

Notarzt kann nur noch Tod des Mannes feststellen

Ein Notarzt, der zur Wohnung gerufen wurde, konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken hat die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort übernommen.

Lesen Sie auch: Scheunenfeuer nach Blitzeinschlag - großer Schaden durch Sommergewitter im Kreis Ansbach

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.