Ornbau
Ermittlungen

Mysteriöser Unfall in Franken - Polizei findet Blut am Kindersitz, aber kein Kind

Ein Unfall mit einem aggressiven betrunkenen Mann gibt der Polizei in Ansbach Rätsel auf. Nun werden Zeugen gesucht, die etwas gesehen haben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall in Mittelfranken wurde frisches Blut an einem Kindersitz gefunden - allerdings kein Kind. Symbolfoto: Frank May, dpa
Bei einem Unfall in Mittelfranken wurde frisches Blut an einem Kindersitz gefunden - allerdings kein Kind. Symbolfoto: Frank May, dpa

Am Sonntag, den 05.05.2019, ging gegen 22:20 Uhr bei der Polizeiinspektion Ansbach die Mitteilung über einen verunglückten Pkw mit verletztem Insassen nahe Ornbau ein.

An der Unfallstelle auf der Kreisstraße AN 55 zwischen Ornbau und Mörsach konnten Rettungskräfte schließlich eine Person aus dem im Graben befindlichen Pkw bergen.

Der selbst leicht verletzte 42-jährige Fahrzeuginsasse zeigte sich gegenüber den Einsatzkräften aggressiv und unkooperativ - so machte er weder seiner Unfallbeteiligung noch zum -ablauf keine Angaben. Außerdem wies er Anzeichen einer nicht unerheblichen Alkoholisierung auf, den angebotenen Atemalkoholtest verweigerte er.

Polizei findet Blut am Kindersitz

Nachdem am Kindersitz auf der Rücksitzbank deutlich sichtbare, frische Blutanhaftungen festgestellt wurden und auch der Insasse auf Nachfrage jegliche Auskunft verweigerte, erfolgte durch die Helfer der Feuerwehr Ornbau eine weiträumige Suche nach möglicherweise weiteren geschädigten Personen. Diese verlief allerdings negativ.

Vom beschädigten Pkw traten Betriebsstoffe aus, welche ebenfalls durch die Feuerwehr gebunden wurden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Wer hat etwas gesehen?

Auf Weisung der hinzugezogenen Staatsanwaltschaft Ansbach wurde gegen den Mann u.a. eine Blutentnahme angeordnet. Außerdem wurde das Unfallfahrzeug sichergestellt.

Noch unbekannte Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich telefonisch unter 0981/9094-121 bei der Polizeiinspektion Ansbach zu melden.

Lesen Sie auch auf inFranken.de:Mittelfranken: Junge (3) reißt sich von Mutter los und wird vor ihren Augen von Auto erfasst

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.