Dinkelsbühl
Unfall

Langfurth bei Dinkelsbühl: Säugling bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall am Wochenende in Mittelfranken ist ein Baby verletzt worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall im Kreis Ansbach ist ein Baby verletzt worden. Symbolfoto: Christopher Schulz
Bei einem Unfall im Kreis Ansbach ist ein Baby verletzt worden. Symbolfoto: Christopher Schulz

Bei Langfurth bei Dinkelsbühl im Kreis Ansbach ist es am Wochenende zu einem Unfall gekommen. Das berichtet die Polizei am Montag. Erst vor Kurzem ist ein Baby bei einem Unfall schwer verletzt worden. Es wurde aus dem Einkaufswagen geschleudert.

Am Samstag (22.12.2018) gegen 17.05 befuhr ein 31-jähriger Autofahrer die Vorfahrtsstraße Unteres Dorf in Dorfkemmathen in Richtung Haslach.

Vorfahrt genommen: Unfall bei Langfurth

Im Fond des Wagen saß seine Gattin und ihr Säugling. Gleichzeitig befuhr ein 24-jähriger Autofahrer von der Bruckgasse kommend an die Vorfahrtsstraße heran.

Obwohl er die Vorfahrt hätte gewähren müssen, fuhr der 24-Jährige auf die Vorfahrtsstraße ein. Hier kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurde das Kleinkind verletzt, es wurde mit dem BRK in eine Kinderklinik nach Aalen gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.