Oberdachstetten
Unfall

Kreis Ansbach: Auto Stößt mit Lkw zusammen - Achtjähriger verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Oberdachstetten (Kreis Ansbach) sind ein Auto und ein Lkw zusammengestoßen. Der achtjährige Beifahrer des Autos verletzte sich leicht und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vorderachse des VW wurde durch den Zusammenstoß stark in Mitleidenschaft gezogen. Foto: News 5 / Haag
Die Vorderachse des VW wurde durch den Zusammenstoß stark in Mitleidenschaft gezogen. Foto: News 5 / Haag
Am Donnerstag, 2. August , fuhr ein 37-Jähriger gegen 17.20 Uhr mit seinem Lkw mit Anhänger auf der Hauptstraße in Oberdachstetten in Fahrtrichtung Obernzenn.

Dort kam ihm ein 45-Jähriger mit seinem VW entgegen, der vermutlich aus Unachtsamkeit leicht nach links geriet und so mit seiner linken Fahrzeugfront gegen die hintere linke Seite des
Anhängers stieß.

Mittelfranken: Auto mit vier jungen Leuten prallt gegen Baum - alle schwer verletzt


Schaden von über 30.000 Euro

Durch den Zusammenstoß wurde der achtährige Sohn des Unfallverursachers leicht verletzt und ins Klinikum Ansbach gebracht. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro sowie leichter Sachschaden am Hänger in Höhe von 500 Euro.

Für die Zeit der Unfallaufnahme bis hin zur Räumung der Unfallstelle wurde der Verkehr durch die Freiwillige Feuerwehr Oberdachstetten geregelt.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.