Leutershausen
Unfall

Kreis Ansbach: 16-Jähriger überschlägt sich mit Motorrad und wird schwer verletzt

Ein Fahranfänger ist am Donnerstagnachmittag im Kreis Ansbach schwer verletzt worden. Diese kamen in der Folge eines Sturzes mit seinem Leichtkraftrad zustande.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Fahranfänger ist am Donnerstagnachmittag im Kreis Ansbach schwer verletzt worden. Diese kamen in der Folge eines Sturzes mit seinem Leichtkraftrad zustande.  Symbolfoto: Ronald Rinklef
Ein Fahranfänger ist am Donnerstagnachmittag im Kreis Ansbach schwer verletzt worden. Diese kamen in der Folge eines Sturzes mit seinem Leichtkraftrad zustande. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Am Donnerstagnachmittag ist ein 16-jähriger Fahranfänger mit seinem Leichtkraftrad im Kreis Ansbach schwer gestürzt und wurde in der Folge schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war der 16-Jährige mit seiner KTM auf der Staatsstraße 2249 von Rothenburg in Richtung Leutershausen unterwegs. In einer scharfen Linkskurve nach dem Ortsausgang von Clonsbach geriet der Schüler aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts ins Bankett. Von dort aus schleuderte er mit seinem Motorrad weiter in einen Graben und überschlug sich in seinem angrenzenden Acker.

In der Folge des Sturzes zog sich der 16-Jährige schwere Verletzungen zu. Laut Polizeibericht erlitt der Jugendliche diverse Prellungen und eine Armfraktur. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten ins Ansbacher Klinikum.

Lesen Sie auch: Bereits einige Stunden zuvor wurden am Donnerstagmorgen im Kreis Ansbach eine Mutter und ihr eineinhalbjähriger Sohn schwer verletzt, nachdem ein Fahranfänger sie angefahren hat.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.