Leutershausen
Unfall

Motorradfahrer (19) rast in Auto: Schwer verletzter Biker in Mittelfranken

In Mittelfranken ist am Mittwoch ein junger Motorradfahrer verunglückt: Der Biker raste ungebremst in ein Auto.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei Ansbach wurde am Mittwoch ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Symbolbild: Franziska Gabbert/dpa
Bei Ansbach wurde am Mittwoch ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Symbolbild: Franziska Gabbert/dpa

Motorradfahrer schwer verletzt: Im mittelfränkischen Leutershausen bei Ansbach wurde am Mittwoch (3. April 2019) ein 19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt: Er war gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße 2246 in einen Unfall verwickelt.

Unfall bei Ansbach: 22-Jähriger schwer verletzt

Wie die örtliche Polizei mitteilt, übersah der junge Mann, dass eine vor ihm fahrende Autofahrerin (22) abbremste, um in eine Seitenstraße abzubiegen. Der 19-jährige Biker fuhr ungebremst auf das Heck des Autos auf und stürzte.

Dabei verletzte er sich schwer: Laut Informationen der Polizeibeamten zog er sich Frakturen zu und musste mit einem alarmierten Rettungshubschrauber ins Ansbacher Klinikum gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 6500 Euro.

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Oberfranken: Tödlicher Unfall auf Staatsstraße - Rollerfahrer (45) stirbt

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.