Rothenburg ob der Tauber
Unwetter

Taubertal-Festival: Nach Evakuierung wegen Unwetter geht das Festival am Samstag weiter

Unwetter in den fränkischen Region: Auch Mittelfranken ist betroffen. Dort findet aktuell das "Taubertal"-Festival statt. Das Gelände musste geräumt werden, mehrere Besucher wurden leicht verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch dem Wacken Open Ar in Schleswig-Holstein standen Festival-Besucher im Regenponcho auf dem Gelände. Auch die Besucher des Taubertal-Festivals im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber erwartet ein stürmischer Mittwoch. Symbolfoto: Axel Heimklen/dpa
Auch dem Wacken Open Ar in Schleswig-Holstein standen Festival-Besucher im Regenponcho auf dem Gelände. Auch die Besucher des Taubertal-Festivals im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber erwartet ein stürmischer Mittwoch. Symbolfoto: Axel Heimklen/dpa

Update Samstag, 10.08.2019, 16.15 Uhr: Festival geht weiter

Wie die Polizei Rothenburg am Samstag mitteilt, ist das Taubertal-Festival wieder zur Normalität zurückgekehrt. Das Bühnenprogramm wird fortgesetzt. Einige Sturmschäden, die insbesondere auf der Anhöhe bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h verursacht wurden, konnten mittlerweile weitestgehend behoben werden.

Abgesehen vom Unwetter ist die Bilanz der Polizei bislang recht positiv: Neben kleineren Delikten vermeldet sie vor allem den erfreulichen Fakt, dass Fundstücke, darunter hohe Geldbeträge und Smartphones unter dem Jubel der Festivalbesucher zurückgebracht wurden.

Update Samstag (10.08.2019) Festival unterbrochen und Gelände evakuiert - mehrere Verletzte

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Aufgrund eines Unwetters ist das Konzertgelände des Taubertal-Festivals an der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg geräumt worden.

Die Musikfans wurden am späten Freitagabend aufgefordert, in ihren Fahrzeugen oder im Stadtgebiet von Rothenburg Schutz zu suchen, wie die Polizei mitteilte. Rund 400 der 15 000 Tagesbesucher fanden zeitweise Schutz in einer Mehrzweckhalle, wie ein Polizeisprecher sagte. 13 Menschen wurden durch umherfliegende Gegenstände leicht verletzt. Glücklicherweise traf der vorhergesagte Hagel nicht ein.

 

 

In der Nacht zum Samstag gab der Veranstalter in den sozialen Netzwerken bekannt, dass Besucher wieder zurück zum Campinggelände könnten. "Liebe Taubertaler, ihr könnt eure Autos wieder verlassen, bitte seid wachsam und umsichtig! Wenn ihr merkt, dass das Wetter noch einmal umschwenkt, sucht bitte wieder Schutz in eurem Auto", schrieb der Veranstalter auf Facebook.

Das gesamte Gelände war laut Polizei von Gewittern mit heftigem Wind und Starkregen betroffen. Einige Zelte wurden beschädigt. Das dreitägige Open-Air-Festival im Taubertal ist am Samstag planmäßig fortgesetzt worden.

Die Schäden auf dem Festivalgelände hielten sich dem Veranstalter zufolge in Grenzen. Der Boden des Zeltplatzes sei sehr aufgeweicht, Dutzende Zelte und Pavillons seien beschädigt worden. Die Bühnen seien jedoch ohne Schäden, und so könne der Festival-Betrieb am Samstag und Sonntag normal weitergehen. Die Auftritte von zwei Bands, darunter mit der US-Punkband The Offspring einer der Headliner, mussten am Freitagabend ersatzlos ausfallen.

 

 

Update vom Freitag (09.08.2019) Sturm zieht über "Taubertal"-Gelände

Das "Taubertal"-Festival im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber (Kreis Ansbach) versinkt im Regen. Für die Region wurden am Abend zahlreiche Unwetterwarnungen heraus gegeben - auch in diesem Gebiet. Starkregen und stürmische Böen fegen über das Gelände.

Viele der Besucher retteten sich in ihre Zelte, sofern sie noch nicht weggeweht wurden.

Update am Donnerstag (08.08.2019), 10 Uhr: Veranstalter befestigen Anreisewege

 

"Es wird, es wird", schreiben die Veranstalter des Taubertal-Festivals auf Twitter noch am gestrigen Mittwoch. Der anhaltende Regen über Franken hat da Gelände, insbesondere den Campingplatz betroffen.

 

Update am Mittwoch (07.08.2019), 15 Uhr: Veranstalter empfiehlt Anreise am Donnerstag

 

Die Veranstalter des Taubertal-Festivals haben sich zur aktuellen Lage rund um das Gelände geäußert: "Aufgrund der anhaltenden Regenschauer vor Ort empfehlen wir euch, möglichst morgen anzureisen" heißt es in der Veröffentlichung via Twitter.

 

Fällt das Taubertal-Festival ins Wasser?

Unwetter in Franken - trifft es auch das Taubertal-Festival? Bereits am Dienstag veröffentlichte der Deutsche Wetterdienst zahlreiche Warnungen für die komplette Region vor starken Gewittern. In der Nacht auf Mittwoch schlug das Unwetter vor allem in Mittelfranken zu: Blitzeinschläge, vollgelaufene Keller und viele Einsätze der Polizei waren das Ergebnis. Am Mittwochmorgen (7. August 2019) machten sich die Folgen des Gewitters auch im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber (Kreis Ansbach) bemerkbar. Am Donnerstag startet dort das diesjährige Taubertal-Festival. Bis Sonntag (11. August 2019) treten dort Bands wie die Toten Hosen, Fanta Vier oder The Offspring auf.

Tipp: Wenn sich in der Gegend ein Gewitter zusammenbraut, können Sie mit einer einfachen Formel die Entfernung berechnen - und ob es sich nähert oder fortzieht.

Taubertal-Festival 2019: Campingplatzzufahrten am Mittwoch gesperrt

 

Der Veranstalter des Festivals teilte am Mittwochvormittag via Twitter und Facebook mit, dass es Probleme an den Zufahrten des Campingplatzes gebe. "Liebe Taubertaler. da es letzte Nacht ca. 40 Liter geregnet hat, präpariert unser Team die Campingplatzzufahrten noch dementsprechend, damit eine reibungslose Anreise möglich ist" hieß es darin. An den Zufahrten kam es laut der Deutschen Presse-Agentur zu langen Wartezeiten für Autofahrer.

 

 

Der Wetterdienst hat auch für den restlichen Mittwoch starke Gewitter in Franken angekündigt.

 

 

Spontan aufs Taubertal-Festival?

Noch nichts vor zwischen Donnerstag und Sonntag? Hier gibt es noch Karten für das Taubertal-Festival 2019 in Rothenburg ob der Tauber.

Taubertal-Festival 2019: Hier befindet sich das Gelände

 

tu

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.