Ansbach
Baustelle

Stromschlag: Fränkischer Handwerker kann Leitung nicht loslassen - Mann rettet ihn

In Mittelfranken wurde ein Handwerker bei einem Arbeitsunfall verletzt. Der Mann erlitt einen Stromschlag.
Artikel drucken Artikel einbetten
De Installateur konnte die Kabel nicht mehr selbstständig loslassen. Symbolfoto: pixabay.com/pexels.com
De Installateur konnte die Kabel nicht mehr selbstständig loslassen. Symbolfoto: pixabay.com/pexels.com

Mann rettet Handwerker in Mittelfranken: In Arberg (Kreis Ansbach) hat am Mittwoch (9. Oktober 2019) ein Elektroinstallateur einen Stromschlag erlitten. Der Handwerker war an einer Photovoltaikanlage zu Gange, als sich der Vorfall ereignete.

Arberg: Handwerker nach Stromschlag im Krankenhaus

Der Installateur konnte die Kabel durch den Stromschlag nicht mehr loslassen. Glücklicherweise war ein Zeuge vor Ort, der ihm helfen konnte. Der 33-Jährige wurde durch den alarmierten Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Erst kürzlich ist ein fränkischer Maurer auf einer Baustelle verunglückt. Der Mann stürzte sieben Meter in die Tiefe. Seine Kollegen fanden ihn blutend auf dem Boden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.