Am Freitag (25.08.2018) wurden in der Nähe von Bechhofen im Landkreis Ansbach bei Baggerarbeiten zwei alte Sprenggranaten aufgefunden. Der Kampfmittelräumdienst aus München wurde verständigt.

Aufgrund des schlechten Zustands der Granaten wurden diese in einer nahe gelegenen

Sandgrube gesprengt.

Höhere KFZ-Steuer und Neuerungen bei Überstunden: Das ändert sich zum 1. September 2018 in Deutschland