Sachsen bei Ansbach
Diebesgut

Sachsen bei Ansbach: Jugendliche wollen Motorroller in Weiher versenken - Polizei findet Diebesgut

Teenager haben im mittelfränkischen Sachsen (Landkreis Ansbach) versucht, einen Motorroller in einem Weiher zu versenken. Bei dem Roller handelt es sich um Diebesgut. Die Polizei bittet nun um Mithilfe aus der Bevölkerung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Drei Teenager wollten im Landkreis Ansbach einen Roller in einem Teich verschwinden lassen. Laut Polizei wurde das Fahrzeug zuvor als gestohlen gemeldet. Symbolfoto: Christopher Schulz
Drei Teenager wollten im Landkreis Ansbach einen Roller in einem Teich verschwinden lassen. Laut Polizei wurde das Fahrzeug zuvor als gestohlen gemeldet. Symbolfoto: Christopher Schulz

Sachsen bei Ansbach: Jugendliche wollen Motorroller in Weiher versenken. Polizei findet Diebesgut. Am Mittwoch (25. September 2019) teilte ein Zeuge der Polizeiinspektion Ansbach gegen 21.30 Uhr mit, dass Jugendliche in Sachsen (Mittelfranken) am dortigen Löschweiher versuchten, einen Roller zu versenken. Dieser wurde zuvor als gestohlen gemeldet, wie die Polizei mitteilt.

Diebesgut: Roller soll in Löschteich verschwinden

Nach Auskunft des Zeugens versuchten drei Teenager im Alter von circa 16 Jahren, einen Roller in den Löschteich zu ziehen. Da dies nicht gelang, weil der Wasserstand zu niedrig war, zogen sie den Roller wieder heraus. Als die hinzugerufene Streife am Weiher eintraf, waren die Jugendlichen bereits verschwunden.

Bei der Überprüfung des Rollers stellte sich heraus, dass dieser bereits in der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August 2019 am Sachsener Bahnhofsplatz von einem unbekannten Täter entwendet worden war.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei geht davon aus, dass die Jugendlichen das Diebesgut im Löschweiher verschwinden lassen wollten. Neben dem Motorroller wurden im Löschweiher ein Fahrrad und ein Cityroller gefunden, die noch keinem Besitzer zugeordnet werden können.

Der Zeuge, der die Polizei informierte, konnte die Jugendlichen nicht näher beschreiben. Ihm fiel jedoch auf, dass einer der drei eine auffällig rote Jacke trug. Die Polizei bittet in diesem Fall um Hinweise unter der Telefonnummer 0981/9094-121.

In Nürnberg hat eine Frau kürzlich einen Roller mit Falschgeld gekauft. Die Fränkin bezahlte mit selbstgebastelten 60-Euro-Scheinen und raste davon.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren