Rothenburg ob der Tauber
Festival in Rothenburg

Taubertal-Festival 2019: Die Toten Hosen sind Headliner

Auf über 20 Jahre Open-Air-Geschichte kann das Taubertal-Festival inzwischen zurückblicken. Bekannt ist es für seinen ausgewogenen Künstler-Mix und die idyllische Atmosphäre. Von den Bands über Anreise bis zu Camping und Preisen - wir haben alle Infos zum Rock-/Pop-Festival in Mittelfranken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Taubertal-Festival in Rothenburg ob der Tauber lockt mit fränkischer Kulisse, familiärer Atmosphäre und einer bunten Mischung an Künstlern. Foto: Sebastian Goeß/Taubertal-Festival.de
Das Taubertal-Festival in Rothenburg ob der Tauber lockt mit fränkischer Kulisse, familiärer Atmosphäre und einer bunten Mischung an Künstlern. Foto: Sebastian Goeß/Taubertal-Festival.de

Es gibt wohl kaum ein Open-Air-Festival, das mit einer derart typisch fränkischen Kulisse aufwarten kann wie das Taubertal: Rothenburg ob der Tauber mit seiner mittelalterlicher Altstadt und der Wald zu beiden Seiten des Geländes auf der Rothenburger Eiswiese sorgen für ursprüngliches und familiäres Ambiente.

Was in diesem Jahr zu beachten ist - inFranken.de klärt die wichtigsten Fragen zum Taubertal:

Wann findet das Taubertal-Festival 2019 statt?

2019 geht das Taubertal-Festival von Donnerstag, 8. August 2019, bis Sonntag, 11. August 2019.

Wer sind die Headliner?

Am Sonntagmorgen (23. Juni 2019) hat der Veranstalter sich zu den Headlinern geäußert und eine "fulminante Liveshow" versprochen: Die Toten Hosen werden auf dem Taubertal-Festival 2019 spielen.

Neben Campino und Co. treten auch die Fantastischen Vier, Megaloh, Good Charlotte, The Offspring und Bullet For My Valentine auf.

Wie sieht das Line-Up aus?

Hauptbühne: Hier sind die klangvollsten Namen die deutschen Hip-Hop-Veteranen Die Fantastischen Vier, die US-Punkrock-Institution The Offspring, die Pop-Punker von Good Charlotte und Bullet For My Valentine (Metalcore); außerdem spielen Bosse, Von Wegen Lisbeth, Nothing But Thieves, Donots, Ok Kid und Moop Mama.

Sounds for Nature-Bühne: Eskimo Callboy, Trettmann, Zebrahead, Frank Carter & The Rattlesnakes, Yungblud, Megaloh, Shame, Barns Courtney, Milliarden, Slow Readers Club, The Chats, SIND, Pottinger.

Aftershow im Steinbruch: Frittenbude, Russkaja, Turbobier, Erwin & Edwin, Kafvka (alle Angaben Stand 13.06.2019).

Wie viele Bühnen gibt es beim Taubertal-Festival?

Auf dem Festivalgelände gibt es drei Bühnen: die Hauptbühne auf der einen Seite, die Sounds for Nature-Bühne auf der anderen, und eine Aftershow-Bühne im Steinbruch in der Nähe des Zeltplatzes "Berg". Wie der Name schon sagt, beginnt auf der Aftershow-Bühne der Spaß erst dann, wenn die anderen beiden Bühnen schon leer sind. Außerdem spielt sich dort die Warm-Up-Party von Donnerstag auf Freitag vor dem Festival ab.

Wie läuft das mit der Anreise?

Anreise mit dem Auto: Auf der A7 bis Rothenburg o. d. T., ab einer der beiden Ausfahrten(107/Langensteinach und 109/Wörnitz) ist der Weg zum Campingplatz "Berg" ausgeschildert. Parken kostet 5 Euro für Autos bzw. 20 Euro für Fahrzeuge/Gespanne bis 9 Meter Gesamtlänge.

Anreise mit Bus oder Bahn: Da während des kompletten Festivals ein Shuttle-Bus zwischen Stadt/Bahnhof und Festivalgelände verkehrt, bietet sich auch eine Anreise mit Bus oder Bahn an.

Wo kann ich beim Taubertal-Festival campen?

Prinzipiell gibt es zwei Camping-Möglichkeiten beim Taubertal. Den großen Campingplatz "Berg" und den das Green-Camp im Tal unmittelbar am Konzertgelände. Allerdings ist das Green-Camp für 2019 bereits ausgebucht.

Was kosten die Tickets?

Tagestickets gibt es für 69,50 Euro plus Gebühren, für das 3-Tage-Festival-Ticket sind 139 Euro plus Gebühren fällig. Die Tickets beinhalten eine Campingberechtigung. Diese und weitere Ticket-Optionen gibt es hier.

Für Kurzentschlosse eignet sich das Taubertal-Festival weniger. Laut der Facebook-Seite waren am 11. Juni nur noch 700 Karten verfügbar. Es wird also nicht mehr lange dauern, bis das Festival - wie in den vergangenen Jahren so oft - ausverkauft sein wird. Hier geht es zum Festival-Überblick in Franken 2019.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren