Weidenbach
Einsatz

Mittelfranken: Wohl kein Fußball-Fan - Mann ruft Polizei wegen "verbotener" Flagge im Garten

Flattert da etwa eine verbotene Flagge im Garten? Ein fußballunkundiger Zeuge hat in Mittelfranken deswegen einen Polizeieinsatz ausgelöst.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kurioser Einsatz im Landkreis Ansbach. Ein Zeuge meldete eine Flagge mit diesen Zeichen als womöglich "verboten". Foto: Boris Roessler/dpa
Kurioser Einsatz im Landkreis Ansbach. Ein Zeuge meldete eine Flagge mit diesen Zeichen als womöglich "verboten". Foto: Boris Roessler/dpa

Am Sonntag (2. September) teilte laut Polizeibericht ein Zeuge der Polizei Ansbach mit, dass in Weidenbach im Garten eines Einfamilienhauses eine Fahne gehisst sei, die vermeintlich verboten sein könnte.

Der Zeuge war aber wohl kein Fußball-Fan: Eine Überprüfung durch eine Streifenbesatzung ergab, dass es sich bei der Fahne um eine Fahne des DFB (Deutscher Fußball-Bund) handelte.

Die Polizei schreibt dazu: "Diese Fan-Fahne ist natürlich nicht verboten - trotz des frühzeitigen WM-Aus."



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.