Wilburgstetten
Tödlicher Unfall

Mittelfranken: Lkw-Fahrer (28) wird von Rampe seines Tiefladers erschlagen

Schrecklicher Unfall im Kreis Ansbach: Ein Lkw-Fahrer ist beim Abladen von einer Rampe erschlagen worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lkw-Fahrer wird von Rampe seines Tiefladers erschlagen. Symbolibld: pixabay.com/Tama66
Lkw-Fahrer wird von Rampe seines Tiefladers erschlagen. Symbolibld: pixabay.com/Tama66

Beim Abladen eines Baggers von seinem Tieflader ist ein Lkw-Fahrer am Freitag in Mittelfranken erschlagen worden.

Der 28-Jährige war gegen 18:15 Uhr auf einem Betriebsgelände in Wilburgstetten damit beschäftigt einen Bagger von seinem Sattelauflieger zu entladen. Hierbei löste sich aus noch nicht geklärter Ursache eine Metallrampe des Sattelaufliegers und fiel auf den 28-Jährigen. Dieser wurde am Kopf getroffen und so schwer verletzt, dass er noch vor Ort verstarb. Dies berichtet die Polizei.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Unglücks aufgenommen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.