Ansbach

Mittelfranken: Junger Mann droht Eltern, sie mit Jagdmesser zu erstechen

Ein betrunkener 22-Jähriger hat in Ansbach seine Eltern mit einem Jagdmesser bedroht. Die Polizei nahm den jungen Mann fest.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein betrunkener 22-Jähriger hat in Ansbach seine Eltern mit einem Jagdmesser bedroht. Die Polizei nahm den jungen Mann fest.
Ein betrunkener 22-Jähriger hat in Ansbach seine Eltern mit einem Jagdmesser bedroht. Die Polizei nahm den jungen Mann fest.
Wie die Polizei berichtet, ist es in Ansbach in Mittelfranken am Samstag gegen 22 Uhr zu einem Familienstreit gekommen. Dabei bedrohte ein 22-Jähriger seine Eltern mit einem Jagdmesser. Er kündigte ihnen an, sie abstechen zu wollen.

Die Eltern verbarrikadierten sich im Obergeschoss des Hauses und verständigten die Polizei. Ihr Sohn ging daraufhin in sein Zimmer.Die Beamten gelangten in das Haus und konnten den alkoholisierten Mann überwältigen, als er sein Zimmer verlassen wollte. Bei sich führte er noch das Jagdmesser.

Er wurde durch die Streifenbesatzung wegen Fremdgefährdung ins Bezirkskrankenhaus Ansbach eingeliefert. Ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung zum Nachteil seiner Eltern wurde eingeleitet.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren