Gegenverkehr

Mann rammt Anhänger im Landkreis Ansbach und muss zur Not-OP

Nachdem er ein landwirtschaftliches Gefährt rammte, musste ein 78-jähriger Mann im Landkreis Ansbach notoperiert werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachdem er ein landwirtschaftliches Gefährt rammte, musste ein 78-jähriger Mann im Landkreis Ansbach notoperiert werden.  Foto: Archiv
Nachdem er ein landwirtschaftliches Gefährt rammte, musste ein 78-jähriger Mann im Landkreis Ansbach notoperiert werden. Foto: Archiv
Schwer verletzt wurde am Freitag (24.09.2017) gegen 20.00 Uhr ein 78-jähriger Autofahrer bei einem Unfall im Landkreis Ansbach. Er war auf der Straße von Neusitz in Richtung Schweinsdorf unterwegs und rammte den Anhänger eines entgegenkommenden, landwirtschaftlichen Gespanns.

Der Fahrer wurde ins Krankenhaus Rothenburg gebracht, wo er sofort notoperiert wurde. Der Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt 15000 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.