Ehingen

Landkreis Ansbach: Unachtsamer Lkw-Fahrer verwüstet Straße

Ein junger LKW-Fahrer hat am Montagnachmittag eine Kreisstraße im Landkreis Ansbach nach einem Unfall verschmutzt. Der Anhänger ist bei einem Unfall umgekippt und hat dabei Erde und Dreck über die komplette Fahrbahn verteilt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein LKW-Fahrer hat im Landkreis Ansbach die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Seine Ladung hat die Straße komplett verschmutzt. Symbolfoto: The FinalMiracle/Adobe Stock
Ein LKW-Fahrer hat im Landkreis Ansbach die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Seine Ladung hat die Straße komplett verschmutzt. Symbolfoto: The FinalMiracle/Adobe Stock

Am Montagnachmittag verlor ein 30-jähriger LKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug auf einer Kreisstraße im Landkreis Ansbach. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer wohl unaufmerksam und geriet so aufs Bankett. Dort verlor er die Kontrolle über das schwere Gespann, das feuchte Erde und Dreck geladen hat.

Eine riesen Sauerei

Auf der Straße von Beyerberg Richtung Wittelshofen fahrend, kam der Mann von der Straße ab und stürzte mit dem Führerhaus in den Straßengraben. Der Anhänger kippte quer über der Fahrbahn um. Die Ladung aus Erde und Dreck sorgte für eine massive Verunreinigung der Straße und verteilte sich bis in die Böschung.

Die Fahrbahn musste wegen der Reinigungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag geschätzt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.