Ansbach
Drogen

KO-Zigarette in Ansbach: Mann nach nur einem Zug bewusstlos zusammengebrochen

In Ansbach ist ein Mann zusammengebrochen, nachdem er einen Zug von einer Zigarette genommen hat, die ihm ein Fremder angeboten hatte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach nur einem Zug von der Zigarette eines Fremden ist ein Ansbacher bewusstlos zusammengebrochen. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Nach nur einem Zug von der Zigarette eines Fremden ist ein Ansbacher bewusstlos zusammengebrochen. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Gestern gegen 16 Uhr konnte eine Zeugin beobachten, wie ein 30-Jähriger einem 50-Jährigen eine Zigarette überließ. Dieser zog einmal daran und brach anschließend bewusstlos zusammen.


Der Mann wurde vom verständigten Rettungsdienst ins Klinikum Ansbach gebracht. Der Jüngere wurde von Beamten der Polizeiinspektion Ansbach durchsucht, hierbei wurden einige Tüten mit Pulver- und Tabakresten aufgefunden. Der Inhalt wurde später positiv auf verschiedene illegale Substanzen getestet.

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.