Feuchtwangen
Streit eskaliert

Feuchtwangen/Ansbach: Streit zwischen zwei Männern eskaliert: 48-Jähriger droht den anderen tot zu schlagen

Zwei Männer sind im Landkreis Ansbach aneinander geraten. Der Streit eskalierte schließlich komplett: Der eine zückte sein Pfefferspray, der andere holte einen Schlagstock.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Feuchtwangen ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert: Der eine sprühte mit Pfefferspray um sich und der andere holte einen Schlagstock. Symbolfoto: Christopher Schulz
In Feuchtwangen ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert: Der eine sprühte mit Pfefferspray um sich und der andere holte einen Schlagstock. Symbolfoto: Christopher Schulz

Männerstreit eskaliert: Nach einer Streitigkeit zwischen einem 49-Jährigen und einem 48-Jährigen in Feuchtwangen (Landkreis Ansbach), soll der ältere der Beiden den Jüngeren mit einem Pfefferspray besprüht haben.

48-Jähriger droht dem anderen ihn zu erschlagen

Dieser wiederum holte aus seinem Auto einen Teleskopschlagstock und drohte dem 49-Jährigen ihn zu erschlagen, wenn er noch einmal sprüht.

Den 49-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Gegen den 48-Jährigen wird wegen Bedrohung und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz ermittelt.

Mann flippt in Hof aus

Am Dienstag (4. Juli 2019) ist in Hof ebenfalls ein Mann ausgerastet: Im Restaurant hat er sich daneben benommen und musste am Ende die Nacht in der Arrestzelle verbringen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren