Herrieden
Unfallflucht

Die Kinder klärten den Fall: Fahrerflüchtige Frau hat keine Chance gegen aufmerksame Kids

Zwei aufmerksame Kinder ließen im Kreis Ansbach eine Fahrerflucht auffliegen: Sie übermittelten das Kennzeichen, die Polizei konnte die Unfallverursacherin schnell ermitteln.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kinder beobachteten eine Fahrerflucht. Ihre Hinweise führten zur Ergreifung der Unfallverursacherin. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa
Kinder beobachteten eine Fahrerflucht. Ihre Hinweise führten zur Ergreifung der Unfallverursacherin. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

Am Donnerstag, gegen 17.15 Uhr wurde durch eine Pkw-Fahrerin, welche in der Vorderen Gasse in Herrieden ausparkte ein dort abgestellter Pkw angefahren. Die Unfallverursacherin fuhr jedoch ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern einfach weiter.

Kinder übermittelten Kennzeichen

Zwei an der Unfallstelle anwesende Kinder haben den Unfall mitbekommen und sich das Kennzeichen gemerkt. Durch das übermittelte Kennzeichen und eine exakte Fahrerbeschreibung der Kinder war es für die Polizei ein Leichtes, die Unfallverursacherin zu ermitteln. Die Dame räumte auf Vorhalt auch ein, den Unfall bemerkt zu haben.

Dankeschön: Ein Geschenk für die Kinder

Am geschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro. Als Dankeschön bekamen die Kinder von der Polizei ein kleines Geschenk überreicht und durften eine Runde im Streifenwagen mitfahren.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren