Ansbach
Landtagswahl in Bayern

Das ist der Stimmkreis Ansbach-Süd und Weißenburg-Gunzenhausen bei der Landtagswahl 2018

Bei der Landtagswahl 2018 in Bayern setzt sich ein Stimmkreis aus Gemeinden im Landkreis Ansbach und dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen zusammen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Landkreise Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen stimmen zusammen ab. Symbolfoto: Ina Fassbender/dpa
Die Landkreise Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen stimmen zusammen ab. Symbolfoto: Ina Fassbender/dpa

Ansbach-Süd und Weißenburg-Gunzenhausen setzten sich zu einem Stimmkreis zusammen. Bei der bayerischen Landtagswahl 2018werden also die Bürger beider Landkreise zusammen entscheiden, wen sie in den Landtag schicken.

Diese Gemeinden gehören zum Stimmkreis

Zum Stimmkreis des Wahlkreises Unterfranken gehört der gesamte Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen sowie vom Landkreis Ansbach die Gemeinschaften Arberg, Bechhofen, Burgoberbach, Dinkelsbühl, Dürrwangen, Herrieden, Langfurth, Merkendorf, Wassertrüdingen. Ebenso gehören die Verwaltungsgemeinschaften Dentlein am Forst (= Burk, Dentlein am Forst, Wieseth), Hesselberg (= Ehingen, Gerolfingen, Röckingen, Unterschwaningen, Wittelshofen), Triesdorf (= Ornbau, Weidenbach), Wilburgstetten (= Mönchsroth, Weiltingen, Wilburgstetten), Wolframs-Eschenbach (= Mitteleschenbach, Wolframs-Eschenbach) zum Stimmkreis.

Bei der vergangenen Landtagswahl sicherte sich Manuel Westphal (CSU) die Erststimmenmehrheit.

Landtagswahlen 2018 in Bayern: Das sind die Kandidaten im Stimmkreis

  • Manuel Westphal (CSU)
  • Harald Dösel (SPD)
  • Winfried Kucher (Grüne)
  • Wolfgang Hauber (Freie Wähler)
  • Heinz Rettlinger (Linke)
  • Gabriele Bartram (FDP)
  • Siegfried Lang (AfD)
  • Michaela Weigl (BP)



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren