Ansbach
Angriff

Ansbach: 30-Jähriger tritt Polizisten nach Streitigkeit - Bekannter filmt Angriff

Zwischen zwei Männern kam es in einer Bar in Ansbach zu einer Streiterei. Als die Polizisten eintrafen, brachten sie die Männer nach draußen. Dort trat einer auf die Beamten ein. Sein Begleiter filmte den Angriff.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach einer Streiterei trat ein 30-Jähriger gegen Polizeibeamte. Sein Bekannter filmte den Angriff. Symbolfoto: Bits and Splits/Adobe Stock
Nach einer Streiterei trat ein 30-Jähriger gegen Polizeibeamte. Sein Bekannter filmte den Angriff. Symbolfoto: Bits and Splits/Adobe Stock

In der Nacht von Freitag auf Samstag (14. Dezember 2019) kam es zu einem Angriff auf zwei Polizisten in Ansbach. Die Angreifer filmten die Handlungen dabei mit ihrem Handy.

Streiterei in Bar führt zu Polizeieinsatz: 30-Jähriger geht auf Beamte los

In einer Bar in der Würzburger Landstraße kam es zu einer Streiterei zwischen einem 30- und einem 31-Jährigen. Wie die Polizei mitteilte, wollten die Männer die Bar auch nicht verlassen, als sie von den Beamten dazu aufgefordert wurden.

Als die Beamten die beiden Männer zum Streifenwagen brachten, griff der 30-Jährige die Polizisten an und trat nach ihnen. Er traf einen Beamten an Schienbein und Kopf, wurde dann aber überwältigt und gefesselt. Sein 31-jähriger Begleiter filmte den Vorfall mit seinem Handy.

Die Staatsanwaltschaft ordnete für den stark alkoholisierten 30-Jährigen eine ärztliche Blutentnahme an. Die restliche Nacht verbrachte der Mann in der Arrestzelle. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Widerstand und tätlichem Angriff gegen Vollstreckungsbeamte.

Das Handy des 31-Jährigen wurde sichergestellt. Er wird wegen Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes angezeigt.

Die Verletzungen der Polizeibeamten waren nur oberflächlich, sodass sie ihren Dienst weiter verrichten konnten.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.