Ansbach
Körperverletzung

Radfahrer gefährdet Frau und Kind in Ansbach und wird handgreiflich

Am Martin-Luther-Platz in Ansbach ist am Donnerstag gegen 10 Uhr eine 45-jährige Fußgängerin mit Kind von einem Radfahrer gefährdet worden. Als sie den Radfahrer auf sein Verhalten ansprach, stellte er sein Rad an eine Hauswand und schubste die Frau zu Boden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Die 45-Jährige zog sich dadurch eine Prellung am Kopf zu und wurde zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Ansbach gebracht. Die Fahndung nach dem unbekannten Mann - zirka 25 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, normale Statur, schwarze Basecap, kurze Hose, kariertes blau/türkises Hemd, schwarzes Mountainbike, Drei-Tage Bart - verlief ohne Erfolg.

Hinweise zu der Körperverletzung nimmt die Polizeiinspektion Ansbach unter der Telefonnummer 0981/9094-121, entgegen. ak

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.