Leutershausen
Verkehrsunfall

Ansbach: Landwirt missachtet Vorfahrt, 16-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt

Der Mopedfahrer wollte einen Zusammenstoß noch verhindern, stürzte dabei allerdings und zog sich schwere Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule zu.
Artikel drucken Artikel einbetten
Landwirt missachtet Vorfahrt: 16-Jähriger Leichtkraftradfahrer schwer verletzt Foto: News5
Landwirt missachtet Vorfahrt: 16-Jähriger Leichtkraftradfahrer schwer verletzt Foto: News5
+4 Bilder
Am Donnerstag gegen 15:00 Uhr wollte ein 34-jähriger Landwirt mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine die Kreisstraße AN 23 zwischen Leutershausen und Winden im Landkreis Ansbach überqueren. Dabei übersah
er einen von links kommenden 16-Jährigen, der auf dem Moped unterwegs war und nahm dem Schüler damit die Vorfahrt.

Laut Aussagen der Polizei musste der Mopedfahrer stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte er jedoch und rutschte gegen die linke Fahrzeugseite des landwirtschaftlichen Gespanns. Durch den Sturz zog er sich Kopfverletzungen, Verletzungen der Wirbelsäule sowie einen offene Oberschenkelfraktur zu.

Der verletzte Schüler wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Würzburg geflogen, Lebensgefahr besteht nicht. Der Fahrer des Traktors erlitt einen Schock.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen, die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt. An dem Moped entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.